MENÜ

Untitled Document

zurück zu Gesicherte Zukunft

In den Fruit Towers

Bei unserem Ziel, die Auswirkungen des Klimawandels zu reduzieren, geht es uns nicht nur um die großen Projekte, die wir vorantreiben. Jede einzelne, individuelle Handlung hat einen großen Einfluss und ist wichtig, wenn wir eine Chance haben wollen, die Probleme unseres Planeten zu lösen. Wir sind immer bemüht, unseren Worten auch Taten folgen zu lassen und arbeiten konsequent daran unsere Büros so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

So haben unsere Fruit Towers in London bei BREEAM gute Bewertungen bekommen. Was bedeutet, dass die Bauherren dafür gesorgt haben, dass bereits die Fundamente ein guter Start für vieles waren: effiziente Luftzirkulation, Beleuchtung, doppelt verglaste Fenster und vieles mehr. Und wir haben uns noch mit ein paar zusätzliche Features extra ins Zeug gelegt:

  1. Der „Last leaver pulls lever”-Hebel funktioniert so: In jedem Stockwerk gibt es einen zweiten Stromkreislauf über den alle Geräte mit Strom versorgt werden, die nicht fundamental sind – daran hängt zum Beispiel Licht und Monitore. Am Ende jedes Tages zieht derjenige, der das Stockwerk als letztes verlässt, am großen Hebel und der jeweilige Kreislauf wird geschlossen. Und endlich muss uns niemand mehr jeden Abend daran erinnern unsere Monitore abzuschalten.
  2. Das grüne Licht, das uns sagt, wann wir die Fenster öffnen sollen. Wenn die Außentemperatur jener entspricht, die wir auch innen gerne haben, leuchtet ein großes grünes Licht auf. Das sagt uns, dass wir die Fenster öffnen sollen, wodurch die Klimaanlage abgeschaltet werden kann. Zeit für frische Luft.
  3. FSC zertifizierte Schreibtische, die wie auch unsere Kartons umweltgerecht produziert wurden
  4. Eine Dachterrasse, mit eigenem kleinen Gemüsebeet

 

Wenn Du mehr erfahren möchtest, besuche doch unsere „Heroes of Change“ Subseite. Hier erfährst Du mehr darüber, was unsere Mitarbeiter tun, um unsere Nachhaltigkeit noch einen Schritt weiterzubringen.